When you install WPML and add languages, you will find the flags here to change site language.

Salzburger Land – Kunst und Genuss im Gartenhotel Theresia

Schon die Fahrt in´s versteckt liegende Saalbach-Hinterglemm kann ein optischer Genuss sein, sofern man die Inntalautobahn noch vor der österreichischen Grenze bei Oberaudorf verlässt. Vorbei an Kössens Hausberg, dem Unterberghorn und Eldorado der Paraglider, dann Richtung St. Johann in Tirol und auf der 178 durch´s Mühltal Richtung Loder, weiter über die 311 Richtung Süden und bei Maishofen geht´s gen Westen zum Zielort und dem eigentlichen Genuss, dem Vier-Sterne Gartenhotel Theresia.Von außen hebt sich das Hotel kaum von den übrigen im Tal ab, im Innern umso mehr. Hier überrascht die konsequente Klarheit der stringent modernen Ausstattung.  Selbst die Bar unterwirft sich Andy Warhols Kuh, dem dort ausgestellten Lieblingsbild des Kunstsammlers und Inhabers Harald Brettermeier:

„Unser Ziel war, das neue, moderne Österreich zu präsentieren, ohne die traditionellen Wurzeln der Region zu verleugnen.“

Ein Anspruch, der nicht nur architektonisch, sondern auch kulinarisch erfüllt wird.

Der Gault Millau zeichnete die Küche als eine der zehn besten Wellnessküchen Österreichs aus und sie genügt ebenfalls den strengen Kriterien der „Grünen Haube“, da sie vorwiegend auf Produkte der regionalen, biologischen Landwirtschaft setzt. Was nicht schwer fallen dürfte, da das Salzburger Land mit dem größten Bio-Bauernanteil (rund 50%) im ganzen EU-Raum aufwarten kann. Im Sommer führt Hausherrin Marianne Brettermeier gerne mal ihre Gäste zu den heimischen Bio-Betrieben, wandert mit ihnen durch das romantische Talende von Saalbach-Hinterglemm, schaut bei dem passionierten Bio-Imker Grünwald oder bei seinem Sohn, dem Bio-Rinderzüchter vorbei, besucht die „Einsiedelei”, die Sinnlehen-Alm und Sepp Scheiber, der stolz die höchstgelegene Bio-Käserei des Salzburger Landes zeigt. Das Ehepaar Brettermeier wagte mit seinem Konzept einen Spagat: „Wir sind das Hotel, das es nach Auffassung von Experten gar nicht mehr geben dürfte, denn wir wollen den unterschiedlichsten Bedürfnissen unserer Gäste gerecht werden – und das auf höchstem Niveau.“     Zimmer und Suiten sind kontrastreich eingerichtet – entweder ländlich rustikal oder puristisch modern, der Wellnessbereich bietet sowohl spezielle Zonen für Kinder als auch ausschließlich Erwachsenen zugängliche Flüsterzonen und mit der kleinen „Hausgalerie“ ein Extra, mit dem wohl kaum ein anderes Hotel aufwarten kann. Sportlich Ambitionierte sehen sich spätestens dann gefordert, wenn sie mit der Ex-Ski-Landesmeisterin Marianne Brettermeier zur Biking-Tour aufbrechen.

 

Info-Box

Adresse:
Garten- und Aparthotel Theresia
Glemmtaler Landesstraße
208 A-5754 Saalbach-Hinterglemm
Website: www.hotel-theresia.com
Mail: info@hotel-theresia.co.at
Tel.: +43 6541 74140

Bildnachweis: Gartenhotel Theresia

0 Comments

Leave a reply